Die Costa Blanca als touristischer Name der Küste von Mittelmeer im Südosten von Spanien, gelegen in der Provinz Alicante (Spanien). Diese fängt in der Stadt Denia an und geht bis Pilar de la Horadada. Denia sogar zu Pilar de la Horadada. Die Mittelmeerküste besteht aus 244 km und bietet viele Strände, Buchten und Klippen.

Die Orte der Costa Blanca sind folgende: Denia, Jávea, El Poble Nou de Benitatxell, TeuladaMoraira, Benisa, Calpe, Altea, Alfaz del Pi, Benidorm, Finestrat, Villajoyosa, Campello, Alicante, Elche, Santa Pola, Guardamar del Segura, Torrevieja, Strände Orihuela Costa y Pilar de la Horadada. Die Hauptstadt der Costa Blanca ist Benidorm wegen seine zahlreichen Touristen. BenidormDenn diese Stadt ist das große touristische Zentrum der Costa Blanca und die gesamten Ostküste.

Der Name Costa Blanca hat auch ein traditioneller Hintergrund und ist verbunden mit ein sehr spezifisches Produkt: der sogenannte Sonne und Strand Tourismus. Dass Bedeutet Urlaub der mit dem Mikroklima zusammen hängt (mehr als 300 Tage voller Licht und eine durchschnittliche Temperatur von 20ºC) .

Was zu sehen und zu tun in Calpe


In der wunderschönen Provinz Alicante befindet sich unter anderen auch unsere einzigartige stadt Calpe, wegen sein sehr bekanntes merkmal der Felsen Peñon de Ifach. Das ganze jahr genießt Calpe von Sonnenschein und eine durchschnitts Temperatur von 18º, dieses Klima macht Calpe zum Paradies der Costa Blanca. Natürlich lieft das nicht nur am Klima sondern auch die gute Ambiente und die Kilometer lange Strände, Kristallklares Wasser, Gastronomie und Qualitativ hochwertige Unterkünfte und unzählige Geschäfte die das ganze Jahr durchgehend geöffnet sind, deswegen ist Calpe die beste Wahl eine Immobilie zu kaufen und einen super Urlaub zu erleben in jeder Jahreszeit.

In Calpe können Sie genießen sowohl seine endlosen Strände, kristallklares Wasser, Gastronomie, eine qualitativ hochwertige Unterkunft und unzählige Geschäfte das ganze Jahr geöffnet, die unsere Stadt die beste Wahl als Reiseziel und zweiten Zuhause.

Interessante Orte

  • Naturpark Peñon de IfachSymbol der Costa Blanca, sie erhebt sich vom Meer wie ein Kalkgestein von ungefähr 50.000 m und eine höhe von 332 m und sie ist knapp km lang. Sie ist durch ein schmaler Isthmus mit dem Festland verbunden. Es ist natürlich auch ein Treffpunkt für Kletterer und Taucher der ganzen Welt die ihre Grenzen testen wollen wegen seiner hohen Wände und die Tiefe des Mittelmeeres.
  • Enginent ParkAbwechslung für junf und alt mit seine Sport und Spielplätze, BBQ, Fontänen und sanitär einrichtungen.
  • Park VallesaHier gibt es viele grüne Gebiete voller Pflanzen die in der Provinz Alicante zu finden sind. Auch gibt es hier ein Sportplatz und separat noch ein BBQ Platz für die ganze Familie
  • Olta CampingplatzAuf den Höfen sind überdachte Häuschen gebaut in traditioneller Art. Sie sind ausgestattet mit Sanitäre einrichtungen.
  • Fischereihafen; Calpe war ein Fischerdorf, einen charmanten Hafen und Fischmarkt gehalten wird, in dem Sie die Fischauktion teilnehmen können.
  • Club Nautico; mit eine moderne und breite Basis mit 264-Liegeplätzen, die in 7-Pontons mit einer Kapazität für Boote bis 30 m verteilt sind. Es hat eine breite Palette von Dienstleistungen und Aktivitäten.
  • Las SalinasDie Position von unseren Felsen der Peñon de Ifach ist entscheidend für die Bildung der Vegetation dieses Ökosystems. Es kann den hohen Salzgehalt der sich im Erdboden befindet gut standhalten. Die Tierwelt im und um den Salzsee besteht hauptsächlich aus Zugvögel. Sie nutzen den Salzsee als Ruhepunkt und finden hier auch die Nahrung die sie brauchen um weiter zu ziehen. In der Trocken Periode im Sommer spielt der Salzsee natürlich auch eine wichtige Rolle.
  • Der Forat del MarDas sind die Reste die übrig sind von der damaligen außen Mauer die unsere Stadt umrandete.

Strände

  • Playa Puerto BlancoSie ist genauso wie die anderen 100m lang, ist von Klippen umgeben.
  • Playa de Levante oder La FossaDieser Strand liegt Nördlich vom Peñon de Ifach und besteht hauptsächlich aus feiner Sand. Dieser Strand ist knapp 2000m lang.

  • Playa del Cantal RoigDieser Strand befindet sich nah am Hafen und den Peñon de Ifach, sie besteht aus feinsten Sand und ist knapp 200m lang.

  • Playa del Arenal-BolDieser Strand befindet sich in der Gegend der Stadt, besteht aus feiner Sand und ist knapp 2000m lang

Calas

  • Cala CalalgaAm ende des Strandes La fossa befindet sich die Bucht La Calalga, diese ist knapp 100m lang und von Klippen umgeben.
  • Cala Raco del CorvDiese Bucht ist nur über Wasser erreichbar und ist südlich von der Küste gelegen, sie besteht aus Sand und ist von Klippen umgeben. Sie ist super Geeignet für Taucher und Angler.
  • Cala GasparetDieser Strand befindet sich Südlich vom Berg Toix, sie ist nur über Wasser erreichbar. Dieser von Klippen umgebene Strand bietet Taucher und Angler viele Möglichkeiten. Dieser Strand ist 100m lang.

  • Cala Les Urques Dieser Strand befindet sich südlich von der Küste in Calpe, sie ist sehr nah am Sporthafen Puerto Blanco gelegen dieser Strand ist von Klippen umgeben und bietet Taucher und Angler einige Möglichkeiten. Dieser Strand ist 200 m lang..

  • Cala La Manzanera Ein von Klippen umgebener 200 Meter langer Strand.

  • Cala Raco Gelegen an der Rückseite von unseren Peñon de Ifach. Dieser Strand ist von der Promenade Principes de Austurias zu erreichen. Sie ist sehr gut geeignet für Taucher und Angler, sie ist knapp 70m lang.

  • Cala del Peñónüber einen kleinen weg nördlich gelegen vom Peñon de Ifach kann dieser Strand erreicht werden, dieser Strand besteht aus vielen steinen und ist deswegen ideal für Taucher und auch Fischer haben hier viele Möglichkeiten.

  • Cala del Mallorquínnördlich von Calpe gelegen liegt hier der Sporthafen Les Bassetes. Hier gibt es große Plattformen aus stein die sich super für Taucher und Angler eignet. Puerto Deportivo Les BasetesSie ist 100 Meter lang.

  • Cala Les Basetes Dieser Strand liegt neben den gleich benannten Sporthafen an der nördlichen Seite von Calpe. Dieser Strand hat eine länge von Yachthafen 100 Meter.

Altstadt

Altstadt in Calpe: Wandern in der Altstadt von Calpe (am besten Abends) ist wirklich herrlich. Seine schmale Straßen und Gassen, die Reste der Mauer und seine einzigartige Ambiente spüren ist ein Genuss..

Neben der bereits erwähnten Mauer und dem Charme, durch die Straßen und die unzähligen Restaurants zu laufen, ist sie auch interessant Torreó de la Peça Das ist jetzt das Sammlermuseum, der Platz, auf dem sich die Kirche Nuestra Señora de Las Nieves befindet, und die charmante Kapelle.